"Enter" um Inhalt zu überspringen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des EDINGER BOTEN (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Website Edinger-Bote.de und Rechtsgeschäfte mit dem EDINGER BOTEN.

1. Online-Zugang für Leser
Die Inhalte auf der Website Edinger-Bote.de sind für alle Leser frei zugänglich. Die Nutzung der Website als Informationsmedium sowie der Zugriff auf alle öffentlichen Inhalte, ist kostenlos und unbeschränkt. Mit der Nutzung unserer Website stimmt der Nutzer sowohl den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, als auch den Datenschutzbestimmungen zu.

2. Einsendung von Pressemitteilungen zur Veröffentlichung
Jedes rechtsfähige Organ sowie jede juristische oder natürliche Person kann eigene Pressetexte und andere redaktionelle Inhalte an die Redaktion des EDINGER BOTEN zur Veröffentlichung übermitteln.

Sofern Pressetexte und redaktionelle Inhalte unaufgefordert oder ohne entsprechenden Auftrag zugesendet werden, besteht kein Anspruch auf Vergütung bei Veröffentlichung. Sofern eine Vergütung gewünscht wird, muss dies bei der Übersendung klar erkenntlich sein.

Pressemitteilungen sind zu senden an: newsdesk@edinger-bote.de.

Mit der Übermittlung bestätigt der Einsender/die Einsenderin, die folgenden Punkte gelesen zu haben, zu beachten und vollständig anzuerkennen:

– Mit der Zusendung über unsere Website oder unsere E-Mailadresse newsdesk@edinger-bote.de räumt der Einsender/die Einsenderin Edinger-Bote.de das zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an allen eingesandten Materialien, Texten, Bildern und Videos ein.
– Der Einsender/die Einsenderin bestätigt durch die Einsendung, im Besitz aller nutzungsrelevanten Veröffentlichungs- und Urheberrechte, oder einer entsprechenden Verfügungsvollmacht, zu sein.
– Sollten Teile der eingesendeten Materialien einem speziellen Urheberrecht unterliegen, oder eine Genehmigung zur Veröffentlichung seitens des Urhebers nicht vorliegen oder zusätzlich eingeholt werden müssen, so ist dies vom Einsender/der Einsenderin entsprechend kenntlich zu machen.
– Alle im Pressetext enthaltenen Autorenangaben werden, sofern vorhanden, mitveröffentlicht.
– Die Meldung muss den Tatsachen entsprechen und darf nicht erfunden sein. Der Einsender/die Einsenderin haftet für absichtliche Falschangaben.
– Wir versuchen, alle eingesandten Meldungen zeitnah zu berücksichtigen, es besteht jedoch kein Anspruch auf Veröffentlichung.
– Die Redaktion von Edinger-Bote.de behält sich das Recht vor, angelieferte Texte, Bilder, Videos, Grafiken und andere Materialien für eine Veröffentlichung zu bearbeiten, zu kürzen oder diese nur in Teilen zu veröffentlichen oder anderweitig zu bearbeiten und zu verwerten.
– Auf nachträgliche Vergütungsansprüche für ursprünglich nicht entsprechend gekennzeichnete, oder seitens von Edinger-Bote.de nicht entsprechend beauftragte, Einsendungen wird seitens des Einsenders/der Einsenderin/des Urhebers verzichtet.
– Der Einsender/die Einsenderin haftet gegebenenfalls für alle Ansprüche Dritter, welche aus einer durch die Urheber/Autoren der eingesandten Texte, Bilder, Videos, Grafiken oder anderen Materialien, nicht genehmigten Veröffentlichung entstehen, sofern der Einsender Edinger-Bote.de. nicht bei der Einsendung entsprechend darauf hingewiesen hat.
– Etwaige Kontaktdaten des Einsenders/der Einsenderin dürfen im Falle von rechtlichen Beanstandungen von Meldungsinhalten durch Edinger-Bote.de an den Beanstander, zur Klärung der Sache, weitergegeben werden.
– Sollten Teile von veröffentlichten Texten, Bildern, Videos, Grafiken und anderen Materialien, dem Urheberrecht unterliegen und seitens des Urhebers keine Rechte zur Veröffentlichung an den Einsender eingeräumt worden sein, so werden die entsprechenden Inhalte auf Mitteilung entfernt. Abmahnungen Dritter, ohne vorherige Kontaktaufnahme und der Möglichkeit zur Entfernung der entsprechenden Inhalte, können von Edinger-Bote.de generell nicht akzeptiert werden. Diese sind ausschließlich an den Einsender/die Einsenderin zu richten. Hinweise zu Urheberrechtssachen sind zu senden an info@Edinger-Bote.de.
– Edinger-Bote.de behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung eingesandter Meldungen und Veranstaltungshinweise a, nach freiem Ermessen der Redaktion, abzulehnen.

Falls Sie mit einem der oben genannten Punkte nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, von der Einsendung entsprechender Materialien zur Veröffentlichung Abstand zu nehmen.

3. Einsendung von Veranstaltungshinweisen
Für die Veröffentlichung von Veranstaltungshinweisen auf Edinger-Bote.de gelten ebenso die unter Punkt „2. Einsendung von Pressemitteilungen zur Veröffentlichung“ genannten Bedingungen.

4. Werbeschaltung
Die Werbematerialien unserer Werbepartner, im folgenden Kontext Werbetreibender genannt, werden, entsprechend der vorab vereinbarten Platzierung, auf der Website Edinger-Bote.de integriert und verlinkt. Eine Überprüfung der Korrektheit von angezeigtem Werbematerial und Verlinkung, wie. z.B. des Werbebanners und des Websitelinks, obliegt dem Werbetreibenden und ist bei Kenntniserlangung der Fehlerhaftigkeit umgehend zu reklamieren. Eine fehlerhafte Werbeschaltung kann generell nur ab dem Tag der Reklamation anerkannt werden. Sollte eine Werbeschaltung trotz vorangegangener Reklamation über einen längeren Zeitraum fehlerhaft gewesen sein, so wird der fehlerhafte Zeitraum, ohne weitere Kosten für den Werbetreibenden, an den gebuchten Zeitraum angehängt oder falls dies nicht möglich sein sollte, rückvergütet. Die Beweispflicht für eine fehlerhafte Werbeschaltung, inklusive dem Zeitraum der Fehlerhaftigkeit, obliegt dem Werbetreibenden. Die maximale Höhe der Rückvergütung entspricht dem für den reklamierten Zeitraum anteilig berechneten Werbekostenbeitrag. Darüberhinaus besteht kein Anspruch auf Schadensersatz. Reklamationen sind zu richten an info@Edinger-Bote.de.

5. Inhaltliche Korrektheit
Die Redaktion ist bemüht alle Inhalte auf der Website Edinger-Bote.de aktuell und faktisch korrekt zu halten. Es kann seitens Edinger-Bote.de allerdings keine Gewähr für die Inhalte eingesandter Pressemeldungen übernommen werden.

6. Gegendarstellungen
Im Falle von fehlerhaften Inhalten, die mit oder ohne die Beteiligung von Edinger-Bote.de, inklusive all deren Mitarbeiter, Angestellten oder Gesellschaftern, veröffentlicht wurden, besteht die Möglichkeit einer Gegendarstellung durch namentlich genannte oder beteiligte Personen.
Diese Personen haben die Möglichkeit, eine Ihre Meinung oder ihren Standpunkt ausdrückende Meldung als Pressemitteilung bei uns einzusenden. Diese werden wir, sofern kein strafrechtlicher Inhalt vorliegt, auf der Website Edinger-Bote.de entsprechend veröffentlichen.

7. Erreichbarkeit der Website
Der Betreiber von Edinger-Bote.de ist bestrebt, alle Inhalte auf der Website Edinger-Bote.de dauerhaft abrufbar zu halten. Für serverbedingte Einschränkungen bei der Erreichbarkeit der Website, oder anderweitige temporäre oder dauerhafte Störungen, kann keine Haftung übernommen werden. Die Redaktion von Edinger-Bote.de behält sich das Recht vor, jederzeit, Teile der Nachrichtenplattform , temporär oder dauerhaft, vom Netz zu nehmen, insbesondere dann, wenn die Seite aus administrativen oder sonstigen Gründen, temporär oder dauerhaft, nicht erreichbar sein sollte. Es besteht daher, seitens der Benutzer oder der Einsender/innen von Pressemitteilungen, kein Anspruch auf eine dauerhafte Speicherung oder öffentliche Abrufbarkeit der Inhalte auf der Website.

8. Betreiber
Die Website Edinger-Bote.de wird betrieben von Raphael Ebler, Friedhofweg 26, 68535 Edingen-Neckarhausen. Weitere Angaben finden Sie im Impressum.

9. Gültigkeit
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der derzeitigen Fassung vom 12.09.2018 sind bis zur Bekanntgabe einer neuen Fassung uneingeschränkt gültig.
Sollten Teile dieser AGBs nicht mehr gültig, oder nicht umsetzbar sein, so bleiben die anderen Teile dieser AGBs hiervon unberührt.

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!