"Enter" um Inhalt zu überspringen

TTC in der Spur

– Bereits am vergangenen Freitag konnte der den nächsten Sieg feiern. Im Duell gegen den V ging es insgesamt ziemlich ausgeglichen zur Sache, doch die Edinger blieben am Ende die Glücklicheren.

Nach einem guten Start in den Doppeln, in denen Markoni/Matern und Reichert/Moslemi gegen ihre Gegner siegten und nur das Duo Schulz/Hoffmann unterlag, entwickelte sich über die verschiedenen Einzel eine spannendes Duell der beiden Tischtennisclubs, das erst am Ende entschieden wurde.

Markoni, Reichert und Moslemi siegten je einmal für den TTC -Neckarhausen, wobei für alle drei auch eine Niederlage im zweiten Einzel zu Buche stand.

Mit jeweils zwei Siegen von Schulz und Hoffmann machte der TTC Edingen-Neckarhausen dann insgesamt den Sack zu, auch wenn Matern seine beiden Einzel verlor.

Am Ende siegte das Team mit 9:6 und bleibt dran an Schwarz-Gold St. Ilgen, im Kampf um Platz eins.

Das nächste und vielleicht mitentscheidende Liga-Duell findet am 29. März beim starken Verfolger TV Mauer statt.

Zudem holte zweite Mannschaft, ebenfalls am letzten Freitag, einen Achtungserfolg beim Tabellenführer der Staffel 1, . Die Mannschaften trennten sich mit einem 8:8-Unentschieden.

Für die zweite steht am kommenden Montag, 25. März das nächste Spiel gegen die Tabellennachbarn der SG Heidelberg-Neuenheim auf dem Programm. Hier geht es um wichtige Punkte gegen den Abstieg.
(edb)

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!