"Enter" um Inhalt zu überspringen

FC Viktoria gleicht 0:2-Rückstand aus aber verliert erneut – Zweite wieder desolat (mit Fotostrecke)

– Der FC Viktoria kommt einfach nicht mehr in Tritt. Gegen den Tabellenzweiten aus Neckarau hielt sich das Team aus zwar bis kurz vor der Pause wacker, musste jedoch am Ende einmal mehr eine Niederlage hinnehmen.

Der kam als Favorit und zeigte in den ersten Minuten schon an, welches Team an diesem Tag mehr Zielstrebigkeit Richtung gegnerisches Tor haben sollte.

In der ersten halben Stunde kamen die Neckarauer immer wieder vor das Gehäuse des FC Viktoria, dessen Torhüter ein, zwei Mal auch eingreifen musste.

Das Team von Coach Michler hingegen tat sich schwer offensiv in die Partie zu kommen. Nach vorne gelang nur wenig und vieles verpuffte spätestens am Sechzehner des TSV Neckarau.

Die logische Folge war die verdiente Führung der Mannheimer in der 40. Minute durch Lars Leonhard.

Noch vor der Pause brach der TSV erneut durch und erhöhte auf den Pausenstand von 0:2 durch Marc Reinfelder.

Nach der Pause zeigte sich der FC Viktoria verbessert und eroberte sich mehr Spielanteile.

Nach längeren Bemühungen belohnten sich die Neckarhäuser zum einen durch den Ausgleich von Lennart Petzoldt in der 65. Minute.

Nur vier Minuten später fiel sogar der Ausgleich. Marco Dreesbach kam am Gehäuse des TSV zum Abschluss und egalisierte das Ergebnis.

Doch die Freude auf Seiten der Viktorianer dauerte nur wenige Minuten. In der 74. gingen die Gäste aus Neckarau durch einen Treffer von Manuel Fuchs erneut in Führung.

Der FC Viktoria bäumte sich danach zwar nochmals auf, schaffte es aber nicht mehr erneut auszugleichen. Für den TSV schob Maximilian Mücke dann in der 89. zum letztlich verdienten 2:4-Endstand ein.

Der TSV Neckarau übernahm durch diesen Sieg die Tabellenführung.

Für das Team von Viktoria-Coach Michler war es hingegen die sechste Liga-Niederlage in Folge. Das Team rutscht damit allmählich in Richtung Abstiegszone der Kreisklasse A1.

Am nächsten Sonntag kommt es nun zum Kellerduell gegen den Tabellenletzten VfL Kurpfalz Neckarau.

FC Viktoria II erneut mit desolater Vorstellung

Auch für die zweite Mannschaft des FC Viktoria war es einmal mehr ein rabenschwarzer Tag.

Bei ihrem Spiel gegen den TSV Sulzbach legte die zweite Garde des FC Viktoria einen desolaten Auftritt hin und ging folgerichtig mit 1:6 baden.

Auch hier wird die Tabellensituation in der B-Klasse immer prekärer für das Team aus Neckarhausen.
(edb)

Fotostrecke:

Alle Fotos: Raphael Ebler / Edinger Bote

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!