"Enter" um Inhalt zu überspringen

TTC bleibt siegreich gegen Reilingen

– Der hat gegen den Tabellenletzten II am Freitagabend mit 9:5 gewonnen. Damit fuhren die Tischtennisspieler einen wichtigen Sieg im Dreikampf mit Schwarz-Gold St. Ilgen und dem TV Mauer ein, die ebenfalls gewannen.

Die Edinger starteten mit einem verlorenen Doppel nicht so gut ins Spiel gegen den TTC Reilingen II. Das Duo Hoffmann/Ciupke hatte im ersten Spiel keine Chance und unterlag mit 0:3 Sätzen.

Ab dem zweiten Doppel lief es dann besser, Markoni/Schulz und R.Ding/Schmidt siegten mit 3:2 respektive 3:0.

In den Einzelspielen ging es dann siegesmässig hin und her. Zuerst gewannen die Reilinger ein Spiel, bevor der TTC -Neckarhausen zwei Spiele gewinnen konnte.

Auch in der Folge wechselten sich Siege und Niederlagen ab, wobei die Edinger am Ende mehr Spiel gewannen als die Reilinger.

Ding und Schmidt siegten jeweil zweimal, Markoni, Ciupke und Schulz einmal. Je einmal geschlagen geben mussten sich jedoch Schulz und Markoni, Hoffmann verlor sogar beide Einzel.

Am Ende stand dennoch ein klarer 9:5-Erfolg und damit zwei weitere wichtige Punkte für den TTC aus Edingen-Neckarhausen zu Buche. Der TTC bleibt weiterhin Tabellenzweiter.

Der TTC I hat nun zunächst etwas Pause, ehge am 15. März das nächste Heimspiel gegen den 1. TTC Ketsch ansteht. (edb)

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!