"Enter" um Inhalt zu überspringen

TTC: Mit Mauer im Nacken zum Tabellenschlusslicht Reilingen

– Am Freitagabend spielt der TTC als Tabellenzweiter der -Kreisliga beim Tabellenschlusslicht II vor. Für die Edinger wartet eine lösbare aber undankbare Aufgabe in Reilingen.

Gegen den Tabellenletzten gilt es zu punkten, will man nicht Gefahr laufen den Relegationsplatz zum Aufstieg zu verspielen. Der TV Mauer hockt dem TTC eng im Nacken.

Nachdem die schwarz-goldenen aus St. Ilgen weiterhin souverän immer wieder die Spitzenposition der Liga verteidigen, ist es für den TTC immer schwerer geworden, den Tabellenführer abzulösen. Umso mehr gilt es, den zweiten Platz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt zu verteidigen.

Der TV Mauer zeigte sich zuletzt wieder stärker und sitzt dem TTC nur um einen Sieg im Nacken im Kampf um Platz zwei.

Umso mehr muss der TTC liefern um die Verhältnisse klarzustellen. Gegen die bisher ganz schwach auftretenden Reilinger scheint es machbar, weitere Punkte zu erspielen.

Wichtig wird sein, dass einige Spieler der ersten Mannschaft, bei denen es zuletzt vorallem in den Einzelduellen nicht so gut lief, wieder besser in die Spur kommen.

In den letzten Spielen wurden viele Sätze leichtfertig aus der Hand gegeben, was die Mannschaftsaufgabe nicht leichter machte.

Dennoch blieb der TTC insgesamt stabil auf hohem Punkteniveau und hat sich den bisherigen zweiten Platz redlich verdient.

Das Ziel Aufstieg ist noch lange nicht durch. Alles ist noch möglich. Den Relegationsplatz zu verteidigen ist wäre der erste wichtige Schritt.

Wenn das gelingt hat der noch alle Chance sogar Höheres zu erreichen.

Spielbeginn am Freitag ist um 19:30 Uhr in der Reilinger Mannherzhalle, Wilhelmstrasse 42, in 68799 Reilingen.

>> Zum Spielbericht

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!