"Enter" um Inhalt zu überspringen

Handballteams: Edinger Haie vs. die drei Spitzenreiter – Schwere Aufgaben gegen Birkenau, Sandhofen und Lussheim

– Die Handballteams der stehen am kommenden Wochenende vor drei schwierigen Aufgaben. Die Männer müssen zum Tabellenführer 2, die Damen I spielen zuhause gegen die und die Damen II reisen zum SKV Sandhofen. Auch diese Gegner stehen derzeit auf Rang eins der Kreisklassen.

Männer vor Bewährungsprobe gegen Ligaspitzenreiter TSV Birkenau 2

Die dickste Aufgabe steht den Männern der Edinger Haie bevor. Sie müssen am Samstag zum Tabellenführer TSV Birkenau 2. Das Teama us Birkenau spielt eine gute Saison und hat sich mittlerweile an die Tabellenspitze gehieft. Die Birkenauer gingen bislang eerst einmal als Verliere vom Platz. Bei zwei Unentschieden heisst das, dass der TSV bislang satte 11 Siege einfahren konnte.

Zuletzt sprang nach zwei Unentschieden gegen Plankstadt 2 und Großsachsen 3 ein Sieg gegen die TSG Ketsch auf dem Ergebnistableau der Birkenauer.

Die Edinger Herrenhandballer sind im neuen Jahr ebenfalls gut gestartet und konnten die ersten beiden Spiele in 2019, gegen Oberflockenbach und Mannheim-Vogelstang gewinnen. Im Vergelich zum Abschluss des letzten Jahres, als es beid en Haien nicht mehr ganz so gut lief, zeigte sich das TEam stark formverbessert und auch über die volle Spielzeit stabil.

Dennoch bleibt die AUfgabe in Birkenau ein schwerer Brocken für den momentanen Tabellensechsten. Anpfiff ist am Samstag, 2. Februar um 20 Uhr.

Damen I mit Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Lussheim

Die Damen I empfangen ebenfalls am Samstag, zuhause, den Tabellenführer ihrer Liga, die HSG Lussheim.

Die HSG zeigte sich in dieser Saison äusserst stabil. Die Lussheimerinnen verloren bislang nur eine Partie gegen den SV Schriesheim 2. Desweiteren spielten sie einmal unentschieden und holten 10, teils sehr überzeugende Siege.

Doch auch die Tabellenzweiten des TV spielen nach hakeligem Saisonstart mittlerweile eine sehr gute Saison und sind seit 8 Spielen jeweils als ungeschlagene Sieger vom Platz gegangen.

Am Samstag kommt es somit zum Spitzenspiel der Damen-Kreisklasse 1 in der Werner-Herold-Halle. Die Haie-Damen haben dabei die Chance zum Tabellenführer aufzuschliessen. Vorrraussetzung hierfür wäre der 9. Sieg in Folge. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Damen II ebenfalls gegen Tabellenführer

Zum Abschluss des Wochenendes spielt auch die zweite Damenmannschaft gegen ihren derzeitigen Ligaprimus, den SKV Sandhofen. Für die Mannschaft aus Edingen, die als Tabellenfünfter in das Wochenende geht, bleibt an diesem Spieltag wohl nur die Aussenseiterrolle.

Die Damen des SKV Sandhofen empfangen die Haie-Damen II mit einer bisherigen Bilanz von nur einer Niederlage und 8 Siegen. DIe Niederlage wiederum stammt aus dem letzten SPiel gegen HSG St.Leon/Reilingen 3, das die St.Leoner/Reilinger überraschend und knapp mit 15:14 gewannen.

Es ist davon auszugehen, das die Sandhöfer diesen Ausrutscher in eigener Halle wiedergutmachen wollen und entsprechend aggressiv auftreten werden.

Die Haie-Damen haben seit dem 9. Dezember kein Spiel mehr bestritten, das heisst fast zwei Monate Winterpause liegen hinter den Edingerinnen, deren letztes Spiel am vergangenen Wochenende kurzfristig abgesetzt worden war.

Aus dem letzten Duell gegen Sandhofen, dass aus Edinger Sicht mit 20:21 knapp verloren ging, ist allerdings noch eine Rechnung offen. Vielleicht gelingt dem Team des TV Edingen daher auch eine Überraschung. Anpfiff ist hier am Sonntag um 18 Uhr in Mannheim.
(edb)

>> Zu den Spielberichten

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!