"Enter" um Inhalt zu überspringen

Spielbericht zum 3:1 der DJK/Fortuna gegen Türkspor Hochstätt

- – (MR/edb) Im letzten Pflichtspiel 2018 empfing die DJK/Fortuna den Spitzenreiter Hochstätt Türkspor. In einem zu Beginn engen Spiel konnte die DJK/Fortuna allmählich die Oberhand gewinnen und gegen den bisherigen Tabellenführer am Ende dreifach Punkten.

In der 2. Min bereits die erste dicke Chance für die SG. Die Flanke von Nils Haubrich verpasst zuerst Steven Kuhnhold und der lang mitgelaufene Joseph Tandoh zieht direkt ab. Der Gästetorhüter klärt gerade noch zur Ecke.

Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und 2 Min später mit ihrer ersten guten Tormöglichkeit. Nach einem schnellen Angriff wird der Spieler mit der 17 frei im 16er angespielt, dessen Schuss landet auf der Latte.

In der 6 Min. Wirft Sven Jänner den Ball zu kurz ab, dieser landet vor den Füßen des Stürmers. Doch Sven Jänner macht seinen Ausrutscher selbst wieder gut und pariert in bester Manier.

Wieder nur 2 Min später wurde der Spieler mit der Nr. 66 durch die Mitte frei gespielt und scheitert wieder am glänzenden Schlussmann Sven Jänner.

Danach stand die DJK/Fortuna kompakter und ließ nicht mehr viel zu. Es dauerte bis zur 21. Min bis Steven Kuhnhold den Ball tief in den Raum spielt und Nils Haubrich dankend zum 1:0 einschob.

In der 26. Min Freistoß Hacker. Dessen lang geschlagener Ball findet Steven Kuhnhold der per Seitfallzieher direkt abzieht und den Gästetorhüter zu einer Glanzparade zwingt.

Danach passierte nicht mehr viel und es ging mit einem verdienten 1:0 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang ein taktisch geprägtes Spiel. Die DJK/Fortuna stand kompakt und lauerte auf ihre Chance. In der 65. Min spielt der starke Necmeddin Ulutas auf Hacker der aus 25m den Ball lang ins Eck zum 2:0 schlenzte.

In der 70. Min kam Ferhat Alimci aus 20m zum Schuss. Sven Jänner pariert ohne Mühe.

In der 80. Min Freistoß für die SG. Nils Haubrich tritt an, dessen Schuss lässt der Torhüter abklatschen und Steven Kuhnhold schiebt dankend zum 3:0 ein.

In der 85. Min trafen die Gäste nach einem Eckball noch zum 3:1 Endstand.

DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen – FC Hochstätt Türkspor 3:1 (1:0)
Edingen Neckarhausen: Jänner, Tabakem, Wittemann, Fries, Yüksel (82.Bargou), Haubrich, Tandoh (64.Bauer), Kuhnhold, Hacker (88.Guimaraes), Ulutas, Groß. Auf der Bank: ETW Boz, Capkin, Rocca
Hochstätt: Gön, Yesil (76.Turan), Kilic (76.Durak), Ince, Alimci, Özdogan, Duru, Njie, Ibis, Tarakci, Caliskan Auf der Bank: ETW Kalfa, Makhloufi
Tore: 1:0 Haubrich (21.), 2:0 Hacker (63.), 3:0 Kuhnhold (79.), 3:1 Ibis (85.) Schiedsrichter: Kheil

Foto: Archiv Edinger Bote

DEIN KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!