"Enter" um Inhalt zu überspringen

FC Viktoria zu Gast beim SC Pfingstberg-Hochstätt

Edingen- – (edb) Der FC Viktoria muss am Wochenende beim antreten. Nach dem 3:3 am vergangenen Wochenende, bei dem man in den Schlussminuten noch eine 3:1-Führung gegen den SV Altlußheim verspielte, sieht sich der FCV vorallem bei der Konzentration über die volle Spielzeit gefordert. Auch intern kam Kritik an der Darbietung in der zweiten Hälfte gegen den SV Altlußheim auf, die nur durch eine überzeugende Leistung am Sonntag besänftigt werden wird.

Vorallem die Defensivarbeit stiess den Verantwortlichen des FC Viktoria auf. So war gegen Ende des Spiels “die gesamte Defensivleistung der Viktorianer nicht mehr gegeben”, lautete die eigene Einschätzung im Spielbericht auf der Homepage des Vereins. Es gilt also, die Defensive zu stärken und auch das Passpiel zu verbessern, das in einigen Situationen ungenau und vorallem im letzten Drittel unzureichend war.

Die Aufgabe beim SC Pfingstberg-Hochstätt könnte jedoch unangenehm werden. Auch die Hochstätter stehen unter Druck, nachdem sie am letzten Spieltag vom FC Hochstätt Türkspor im Stadtteilderby mit 7:0 abgefertigt wurden. Dass sie es auch anders können haben sie jedoch bereits in mehreren Saisonspielen bewiesen.

Wer hat also die besseren Nerven? Dies wird sich am Sonntag ab 14:30 Uhr zeigen.

Die zweite Mannschaft hat spielfrei und kann sich noch bis nächste Woche auf den Gegner TSG Lützelsachsen 2 vorbereiten.

DEIN KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EDINGER BOTE - Nachrichten für Edingen-Neckarhausen
Copied!