"Enter" um Inhalt zu überspringen

Gewinnerinnen der Linzertorten-Olympiade dürfen nach Linz zum Backworkshop

-Neckarhausen – (edb) Am Samstag wurden die Gewinner der Linzertortenolympiade der gewählt. Die Jury begutachtete die eingereichten Linzertorten im Friedrichshof.

Aus 50 Teilnehmern, darunter vier Männer, wurden die besten Torten nach Aussehen und Geschmack prämiert.

Gewonnen hat Jutta Sahner vor Ilona Göttlicher, Anna Unterhagen und Theron Johnson. Die vier Hobbybäcker überzeugten die Jury und landeten bei der Prämierung ganz vorne.

Trotzdem hatten auch viele weitere Teilnehmer durchaus ansehnliche und gut schmeckende Torten gebacken. Unter den Torten waren auch diverse Backwerke mit eingebackenen Motiven.

Die Gewinner jedoch waren eher traditionell in ihrem Aussehen.

In der Jury saßen der Eberbacher Bäcker- und Konditormeister, Jürgen Müller, der Edinger Kultbäcker Peter Kapp, Karl-Heinz Schmich, Carmen Seufert und Richard Renner.

Nicht alle Torten konnten die Jury überzeugen. „Es war so ziemlich alles dabei. Neben optisch und geschmacklich ansprechenden Torten, waren einige auch etwas speckig, zu wenig saftig und überwürzt“, verriet Jürgen Müller laut Mannheimer Morgen.

Die drei Erstplatzierten dürfen sich über einen Backworkshop in Linz freuen.

Michler gratulierte den Teilnehmern und bedankte sich auch beim Gastgeber der Tortenprämierung, dem Friedrichshof.

EDINGER BOTE - Sportnews und Events für Edingen-Neckarhausen
Copied!